Fahrgastverband aktiv in Ostwestfalen-Lippe

    • Mehr Güterverkehr auf der Schiene ist möglich

      Mehr Güterverkehr auf der Schiene ist möglich

      Kann die mittelständisch geprägte Wirtschaft in Ostwestfalen-Lippe mehr Güter auf die Schiene bringen? Ja, sagen alle Infrastruktur- und Verkehrsunternehmen, die in der Region tätig sind. Zwischen „Ganzzug“ und „Einzelwagen“ gibt es viele Möglichkeiten, Güterverkehr auf der Schiene wirtschaftlich durchzuführen. Am …... weiterlesen
    • Schäffler-Forderungen zur Neubaustrecke ohne jedes Fachwissen

      Schäffler-Forderungen zur Neubaustrecke ohne jedes Fachwissen

      Initiative  Deutschlandtakt Medien-Mitteilung 20.02.2024, 18.55 Uhr Bahn-Neubaustrecke Bielefeld – Hannover:   Schäffler-Forderung nach Planungsstopp ist Populismus ohne Fachkompetenz   Europäische Dimension des Projekts völlig unterschätzt   Deutschlandtakt ist Planung nach Schweizer Vorbild durch Schweizer Experten         Für …... weiterlesen
    • Zugausfall durch Personalmangel bei der Eurobahn

      Zugausfall durch Personalmangel bei der Eurobahn

      Zugausfälle wegen Personalmangel machen Fahrkarten zu Lotterielosen. Der bei der Eurobahn ständig wiederkehrende Ausfall von Zügen wegen Personalmangel ist nicht hinnehmbar und untergräbt die Akzeptanz des öffentlichen Verkehrs. Besonders betroffen sind Schüler, Studenten und Arbeitnehmer, wenn sie am Morgen ihre …... weiterlesen
    • Bielefeld – Hannover: Kein Stopp der Planung

      Bielefeld – Hannover: Kein Stopp der Planung

      Wie die Deutsche Bahn AG mitgeteilt hat, wird die Planung von Aus- und Neubauten nicht gestoppt. Dies betrifft auch die Neubaustrecke Bielefeld – Hannover. Link zur Pressemitteilung der DB InfraGo Darin heißt es: Projekte, die bereits im Bau sind, werden …... weiterlesen
    • Streik-Bilanz: Viele Züge fahren trotzdem

      Streik-Bilanz: Viele Züge fahren trotzdem

      Während der GDL-Streiks im Januar 2024 dennoch unterwegs. Die Bilder von leeren Bahnhöfen und die Angabe, dass der Streik massive Auswirkungen hatte, traf für Ostwestfalen-Lippe nur in Einzelfällen zu. Rat für Fahrgäste für den nächsten Streik: Glauben Sie nicht, was …... weiterlesen

Der Fahrgastverband PRO BAHN – ein Verbraucherverband

ist die Organisation der Fahrgäste als Verbraucherverband.

Ostwestfalen-Lippe – starke Region

ist identisch mit dem Regierungsbezirk Detmold und umfasst die Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Gütersloh, Lippe, Paderborn und Höxter sowie die kreisfreie Stadt Bielefeld.  Mit 2 Millionen Einwohnern, drei Großstädten und einer großen Zahl von Mittelzentren ist Ostwestfalen-Lippe eine wirtschaftsstarke, verdichtete Region, die nach Süden und Norden in einen überwiegend ländlich deutlich dünner besiedelten Raum übergeht.

Karte Regierungsbezirk Detmold
Regierungsbezirk Detmold. Zum Vergrößern klicken.

Information: Wie funktioniert öffentlicher Verkehr?

Öffentlicher Verkehr ist viel mehr als ein Fahrplan, ein Bahnhof, eine Bushaltestelle. Wer für die Verbesserung des öffentlichen Verkehrs eintreten will, muss die gesamte Struktur im Hintergrund kennen, geografische, technische, rechtliche und finanzielle Bedingungen. Wer das nicht kennt, wird mit Forderungen schnell scheitern, weil sie nicht umsetzbar sind.  Im Fahrgastverband PRO BAHN sind diese Kenntnisse vorhanden.

Ratgeber

Die Kenntnisse des Fahrgastverbands PRO BAHN helfen auch, besser zu reisen und Verbraucherrechte zu wahren.

Die größten Herausforderungen

sind gegenwärtig der Personalmangel, Kostensteigerungen und fehlende Finanzmittel für Infrastruktur und Betrieb.

Ehrenamtlich

Der Fahrgastverband PRO BAHN arbeitet ausschließlich ehrenamtlich und bekommt keine öffentliche Förderung.

Gemeinnützig

Der Fahrgastverband PRO BAHN ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich abzugsfähig,

Demokratisch

Der Fahrgastverband PRO BAHN steht fest auf dem Boden des Grundgesetzes. Nur auf der Basis einer freiheitlichen Demokratie lassen sich Verbraucherinteressen in der Öffentlichkeit vertreten und durchsetzen.